24.5.17

Hallo!

Gestern machten wir einen Rundgang durch ein Bergwerkmuseum im Harz.  Die Arbeitsbedingungen der Bergleute waren gefaehrlich, sie sagten “Glueck auf” zueinander, wenn sie in den Schacht fuhren. Sie benutzten keine Leitern, stattdessen gab es einen Mechanismus mit stationaeren Plattformen und Leitern .

Gestern hatten wir eine Unterrichtseinheit  zum Thema “Die Umwelt”. Deutschland ist gruener als die USA! In Deutschland muss man den Muell trennen! Es gibt fuenf unterschiedliche Muelltonnen: fuer Papier, Verpackungsmuell,  Wertstoffe, Restmuell und Bioabfall.

Heute haben wir ein zweites Bergwerk besichtigt. Der Bergbau spielte eine grosse Rolle im Harz. Es wurde Eisenerz abgebaut. Wir haben mit einem Rolli-Mobil eine Rundfahrt untertage gemacht. Der Fuehrer hat unsere Aufmerksamkeit geweckt, weil er “hands on” war.   Er hat uns Werkzeuge gezeigt, die die Bergleute benutzt haben und uns aufgefordert, sie auszuprobieren. Wir waren zu schwach etwas zu tun!

Wir sind auch nach Goslar gefahren.  Wir konnten in der Altstadt machen, was wir wollten.     Wir hatten eine Chance deutsches Essen zu probieren! Natuerlich haben wir Bratwurst und Schnitzel bestellt! Sehr lecker!

Morgen werden wir uns Speisekarten ansehen, so dass wir wissen, was fuer Essen es typischerweise in Restaurants gibt. Es gibt auch andere Sachen als Pizza und Bratwurst! Die koennen wir dann bestellen.

Bis dann!

 

Hello!

Yesterday we took a tour through a mining museum in the Harz.The working conditions of the miners were dangerous, they said to each other “Good luck coming up” if they were to able able to go through the shafts. They used no ladders, instead there was a mechanism with stationary platforms and ladders.

Yesterday we can class on the topic of the environment. Germany is greener than the U,S. In Germany one must separate the trash! There are 5 different garbage cans: for paper, packaging, bio waste, reusable materials, and for the rest of the garbage.

Today we visited a second mine. Mining played a large role in the Harz region. The iron ore was dismantled. We rode a cart “rolli-mobil” to do an underground tour. The tour leader got our attention because he was “hands on”. He showed us the tools used by the miners, and asked us, and if we wanted to, let us try it out. We were to too weak to actually do something!

We also took a trip to Goslar. We could do whatever we wanted in the old city. We had a chance to try German food! Of course we ordered Schnitzel and Bratwurst! Very tasty!

Tomorrow we will see a restaurant menu, so that we can know what kind of food is typically served in restaurants.There are other things than pizza and bratwurst! We can eat that then.

Until then!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s